Simulationsspiel

Atome in Ihrem Browser steuern

Im Spiel zeigen wir, wie ein Elektronenstrahl eine simulierte Graphenprobe Zeile für Zeile abtastet und dabei die Positionen der Kohlenstoffatome, aus denen das Gitter besteht, sowie die helleren Siliziumverunreinigungen aufdeckt. Anstelle dieser Bildgebung können wir den Elektronenstrahl auch mit der Maus steuern und auf einzelne Atome richten, ähnlich wie im obigen Simulator (obwohl wir in Wirklichkeit das Scannen einstellen müssen). Indem wir den Strahl auf ein Atom neben einer Verunreinigung richten, können wir Siliziumatome innerhalb des Gitters bewegen (Hintergrund)

Für das Spiel ist Geduld gefragt: Es dauert einige Sekunden, bis erkennbar ist, ob der Elektronenstrahl tatsächlich ein Atom bewegt hat (in Wirklichkeit dauert es im Durchschnitt etwa 15 Sekunden). Wenn Sie eine Anleitung benötigen, sehen Sie sich bitte das Video unten an und beachten Sie, dass nicht jedes Muster auf diese Weise realisiert werden kann. Welches Muster werden Sie erstellen?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.